Elektroauto in 20 Minuten laden

Ladeadapter von der Society of Automotive Engineers (SAE)
Ladeadapter von der Society of Automotive Engineers (SAE) (Quelle: engineering.com)

Eine neue Entwicklung der Society of Automotive Engineers (SAE) ermöglicht es, Elektroautos in 20 Minuten zu 80 % aufzuladen. Die Technologie nutzt Gleichstrom zum Laden der Autobatterie.

So wäre es möglich, sein Elektroauto an die Steckdose zu schließen und gemütlich einen Kaffee zu trinken, die Zeitung zu lesen oder einen kleinen Snack zu sich zu nehmen. Innerhalb 30 Minuten hat man ein vollständig aufgeladenes Auto. Dies eröffnet natürlich auch einen ganz neuen Markt der Elektro-Tankstellen. Wer mehr Zeit dort verbringt, wird auch mehr konsumieren. 

Die Firma Tesla Motors hat im ersten Quartal 2013 mehr Elektroautos seiner S-Klasse verkauft als Mercedes ihre S-Klasse, Audi den A8 und BMW seinen 7er. Was von vielen nicht erwartet wurde, könnte demnach der Markt von Elektroautos schneller voranschreiten als gedacht. Wird es den Automobilfirmen möglich sein, die Kosten der Fahrzeuge erheblich zu reduzieren, lässt die Revolution von Elektromobilität nicht mehr lange auf sich warten.

Über Stefan Reinsprecht 148 Artikel

Hi, ich bin Stefan Reinsprecht, der Herausgeber von Netzkonstrukteur. Als Maschinenbauingenieur mit jahrelanger Erfahrung in der Konstruktion und Entwicklung interessiere ich mich sehr für technische Dinge. Hier erfährst Du Neuigkeiten, aber auch Grundlagen. Viel Spaß beim Lesen.
Du findest mich auf Google+, Twitter oder Xing.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*