Entdeckung der Woche – KW 4

Gummiband Maschinenpistole - Entdeckung der Woche
Gummiband Maschinenpistole (Quelle: kickstarter.com)

In der Entdeckung der Woche sind heute wieder zwei sehr beachtenswerte Entwicklungen aus dem Netz dabei. Die eine ist vor allem durch die Idee, die dahinter steckt, zu erwähnen. Ein Unternehmen, dass sich zur Aufgabe gemacht hat, die Welt von Zitter- und Parkinson-Patienten zu verbessern.

Über die andere Entdeckung wären wir alle froh gewesen, hätten wir sie schon in unserer Kindheit oder Jugend gehabt. Wer hätte nicht eine vollautomatische Gummiband Maschinenpistole haben wollen?

Löffel für Patienten mit Zittern und Parkinson

Anupam Pathak erkannte bei Freunden, dass diese durch ihr Zittern oder eine Parkinson Krankheit enorme Probleme hatten, in der Öffentlichkeit zu essen. Also begann er, einen Löffel zu entwickeln, der den Betroffenen das Essen erheblich erleichtert – den Liftware Löffel.

Liftware Löffel - Entdeckung der Woche
Liftware Löffel (Quelle: liftlabsdesign.com)

Der Löffel besteht aus zwei Teilen. Dem Stabilisator und dem aufsteckbaren Löffel selbst. Im Stabilisator befindet sich eine intelligente Einheit, die das Zittern der Hand dämpft und reduziert.

Zwei Jahre testeten Anupam Pathak und sein Team den Löffel. Es gelang ihnen, das Zittern durch den Löffel zu 70 % zu reduzieren. In Zukunft wollen sie auch andere Aufsätze, wie eine Gabel, ein Messer oder auch einen Schlüsselhalter anbieten. Der Löffel wird zusammen mit einem Beutel und einer Ladestation verkauft. Auf der Ladestation soll er innerhalb von 2-3 Stunden vollständig aufgeladen sein.

Das Unternehmen Liftware ist dabei, noch mehr Hilfsmittel für Patienten mit Zittern und Parkinson zu entwickeln. Ausschließlich deshalb haben sie sich gegründet. Sehr beachtenswert, wie ich finde! Wir sind Ingenieure, um die Welt zu verbessern…

Gummiband Maschinenpistole mit 672 Schuss

Die Gummiband Maschinenpistole des ukrainischen Studenten Alex Shpetniy ist beachtlich:

  • vollautomatisch
  • 672 Schüsse
  • 14 Schüsse pro Sekunde
  • 16 Munitionsläufe
  • Schnellladeeinheit
  • Reichweite von 8 Metern
  • hergestellt aus Birkensperrholz
  • CNC-gefertigt

Auf Kickstarter hat die Maschinenpistole, die es in drei Farben geben soll, einen beachtlichen Erfolg erzielt. Das zu erreichende Ziel waren $5.000 – erreicht wurden $147.396.

Vorbild für die Maschinenpistole war das Gatling-Repetiergeschütz, wo das Nachladen durch Muskelkraft verrichtet wurde und welches der Vorläufer der Maschinengewehre war.

Der vollautomatische Schussmechanismus wird durch einen kleinen Elektromotor betrieben. Dieser benötigt 5 AA-Batterien. Wie es von dem Entwickler heißt, muss man einfach den Auslöser drücken und der Gummiband Regen fällt augenblicklich über den „Feind“ herein. Mit der Maschinenpistole könne sich jeder wie John J. Rambo fühlen.

Hinweis: Ich möchte ausschließlich darauf hinweisen, dass ich kein Gewalt- und Waffenverherrlichender Mensch bin! Die Gummiband Maschinenpistole hat es mir jedoch angetan. Als Kinder haben wir alle mal Gummibänder abgeschossen und miteinander „gekämpft“. Stell Dir vor, Du hättest schon damals eine solche Maschine gehabt… 🙂

Über Stefan Reinsprecht 148 Artikel

Hi, ich bin Stefan Reinsprecht, der Herausgeber von Netzkonstrukteur. Als Maschinenbauingenieur mit jahrelanger Erfahrung in der Konstruktion und Entwicklung interessiere ich mich sehr für technische Dinge. Hier erfährst Du Neuigkeiten, aber auch Grundlagen. Viel Spaß beim Lesen.
Du findest mich auf Google+, Twitter oder Xing.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*