Figuren aus Kinderzeichnungen

Sandsteinfigur anhand einer Kinderzeichnung
Sandsteinfigur anhand einer Kinderzeichnung (Quelle: www.crayoncreatures.com)

Die Website www.crayoncreatures.com bietet eine ganz besondere Dienstleistung an. Wenn es nach ihnen geht, sollen die Zeiten, in denen Zeichnungen von den Kindern am Kühlschrank oder am Arbeitsplatz hängen, der Vergangenheit angehören. Sie haben ein Verfahren entwickelt, das es ermöglicht, Kinderzeichnungen als plastische Skulpturen zu erstellen. 

Wie aus einer Zeichnung ein symmetrisches 3D Objekt wird

Dabei wird das Bild des Kindes eingescannt und am Computer mit verschiedenen Softwares bearbeitet. Es entsteht ein symmetrisches 3D-Objekt. Die Farben der Zeichnung werden detailgetreu nachempfunden. Es sind Skulpturen von höchstens 10 cm möglich, bedingt durch den 3D-Druckprozess. In diesem wird Sandstein auf Gipspulverbasis mit Klebstoff verbunden. Mit Hilfe eines Tintenstrahlkopfes entstehen die Farbnuancen.

Da die Produktionskosten niedrig gehalten werden sollen, werden die gedruckten Figuren hohl erstellt. Somit kann Material gespart werden.

Auf die Idee kam der Designer Bernat Cuni, als seine Tochter ihn gebeten hat, ein Spielzeug ihrer Zeichnung mit einem 3D-Drucker zu erstellen. Diese war total vom Ergebnis begeistert. Cuni war es jedoch nicht. Er wollte die Figur so nah wie möglich an der Zeichnung herstellen, was ihm auch gelang.

Freunde und Familie waren davon so sehr begeistert, dass er auf die Idee kam, es über das weltweite Netz zu vermarkten.

Über Stefan Reinsprecht 148 Artikel
Hi, ich bin Stefan Reinsprecht, der Herausgeber von Netzkonstrukteur. Als Maschinenbauingenieur mit jahrelanger Erfahrung in der Konstruktion und Entwicklung interessiere ich mich sehr für technische Dinge. Hier erfährst Du Neuigkeiten, aber auch Grundlagen. Viel Spaß beim Lesen. Du findest mich auf Google+, Twitter oder Xing.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*